Chronik

Die Firmengründung erfolgte 1958 nachdem Johann Häuslmeir die Meisterprüfung mit Erfolg an der Kerschensteiner Meisterschule bestand. 1993 wurde die Schreinerei an den Sohn Hans Häuslmeir übergeben, der ebenso seine Meisterprüfung an der landesweit renomiertesten Meisterschule 1990 absolvierte.

chronik


Seither gilt das Traditonsunternehmen für Bau -und Möbelschreinerei sowie Treppenbau auch als Meisterbetrieb für Innenausbauten und Einrichtungen.
Die Fachfirma für Fenster und Haustüren sowie Zimmertüren betreut nicht nur Architekten, sondern gilt bei Bauherren als verlässlicher Partner bei der Umsetzung ihrer Ideen und Wünsche

Das Unternehmen bedankt sich an dieser Stelle bei ihren Kunden und Partnern für die fast 50 gemeinsamen Firmenjahren.